Werner Feld
/

Landschaftserhalt statt Asphalt

 

Humorvoller Protest für den Erhalt des Naherholungsgebiets Werner Feld


Am 19.01.2018 durften wir 360 Gäste, darunter Vertreter der Lokalpolitik und Presse, zu einer anderen Form des Protests begrüßen. Esther Münch als Walli Ehlers und Cristian Hirdes bereiten den Gästen einen humorvollen Abend, bei dem das Werner Feld immer wieder eine wichtige Rolle einnahm. Hier zeigte sich wieder, dass unser Naherholungsgebiet eine wichtige Bedeutung für das Umfeld hat und der Kampf um den Erhalt desselben deutliche Unterstützung von vielen Bürgern aus Bochum und Dortmund erfährt. Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit auch bei Esther Münch als Walli und bei Christian Hirdes herzlichst bedanken. Ein nicht minder großes Dankeschön gebührt auch Herrn Hironao Miyatake, Tonmeister, für den guten Ton und das ausgezeichnete Licht und selbstverständlich allen Helfern rund um die Veranstaltung. Der Große Zuspruch rund um diese Veranstaltung zeigt ganz klar, dass wir mit unserem Engagement rund um das Werner Feld nicht alleine stehen.


 

133480